| 20:37 Uhr

Fußball-Vorbereitung
Bierbach will als eingespieltes Team punkten

Joshua Harz ist der einzige Neuzugang des FC Bierbach.
Joshua Harz ist der einzige Neuzugang des FC Bierbach. FOTO: Wolfgang Degott
Bierbach. Fußball-Landesliga: Aufsteiger FC Bierbach will gute Rolle spielen, muss nach Vorbereitung aber bitteren Ausfall verkraften. Von Wolfgang Degott

„Wir wollen in der Landesliga eine ähnlich gute Rolle spielen wie nach dem Bezirksliga-Aufstieg vor drei Jahren“, wünscht sich der Trainer des FC Bierbach, Klaus Kunz, nach dem Aufstieg. Die Vize-Stadtmeisterschaft hat die Mannschaft jedoch teuer bezahlen müssen. Ohne Fremdeinwirkung zog sich Bierbachs Goalgetter Henrik Sostmann im Finale einen Handbruch zu und fällt für Wochen aus. Auch, dass die Defensiv-Spieler Leon Mootz und Sebastian Stemmler eine Auszeit nehmen, muss kompensiert werden. Doch Kunz ist trotz der personellen Veränderungen guter Dinge, sich in der neuen Liga schnell zu etablieren. Ziel ist ein Mittelfeldplatz.

Mit dazu beitragen soll auch Neuzugang Joshua Harz von der FSG Parr-Altheim. Ansonsten kann Kunz auf die bewährten Kräfte in seiner zu großen Teilen seit Jahren zusammen spielenden Mannschaft vertrauen. Auch ist Routinier Stefan Keil, der sich in der vergangenen Saison einen Achillessehnen-Riss zugezogen hatte, wieder im Training und wird mit seiner Erfahrung die jungen Spieler wie die Zwillinge André und Marc Lutter führen können. André leidet jedoch noch an einer Oberschenkelverletzung, sodass sein Einsatz beim Saisonstart, zuhause gegen den Nachbarn SV Beeden am Sonntag, 15 Uhr), fraglich ist.

In den Vorbereitungsspielen siegte der Aufsteiger mit 4:2 gegen die A-Junioren des FC Homburg, mit 1:0 gegen den SV Bübingen. 2:6 verlor der FCB mit einer gemischten Mannschaft beim SV Holz/Wahlschied. Bei der Blieskasteler Stadtmeisterschaft verlor man sowohl im Viertelfinale (2:4) als auch im Finale (1:6) gegen die SG Ballweiler. Dazwischen lag der 1:0-Sieg gegen Gastgeber FV Biesingen.