| 22:44 Uhr

Bezirksliga Homburg
Bezirksliga: FCB kommt Titel näher

FC Bierbach – SG Ommersheim-Erfweiler/Ehlingen 6:2 (3:1). Ohne zu glänzen hat der Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Homburg einen verdienten, nie gefährdeten Sieg eingefahren. Matchwinner wurde Timo Früh, der bei dem 6:2-Erfolg gleich drei Mal (65./68./86.) traf. Niklas Kunz (5.) hatte den Torreigen eröffnet, die Gäste leisteten sich eine Eigentor (8.) und Henrik Sostmann (40.) sorgte für den dritten Bierbacher Treffer, bevor Peter Vogelgesang (43.) verkürzen konnte. Den weiteren Gästeerfolg verbuchte Tobias Jene (78.). Von Wolfgang Degott

FC Bierbach – SG Ballweiler II 4:0 (2:0) Den ersten Nadelstich im Topsspiel setzte Hendrik Sostmann (2.). Er schoss den Spitzenreiter in Front. Die Gäste versuchten nach vorne zu spielen, doch David Ulrich (14.) machte dies zunichte. Der FCB war tonangebend. Niklas Kunz (52.) sorgte für die Vorentscheidung. André Lutter (90.) legte nach.

SC Blieskastel II – SG Ommersheim 5:4 (0:1) Im Kellerderby erspielte sich der SC ein Chancenplus, nutzte aber beste Möglichkeiten nicht. Stattdessen führten die Gäste durch Julian Lang (16.). Danach neutralisierten sich die Teams. Die Torschützen der Gastgeber waren Peter Pusse (80./90.), Pascal Linn (54.), Philipp Herrmann (57.) und Edin Custic (74.). Für die Gäste Elias Hoffmann (72.) und Benedikt Baudy (66./76.).

SV Bliesmengen II – SG Rubenheim 4:5 (3:1) Die Gastgeber sahen wie die sicheren Sieger aus, führten sie durch Dirk Meiser (28./48.), Marc Becker (23.) und Carsten Wagner (38.) bei einem Gegentreffer von Nils Günther (45./FE) 4:1. Die SG gab aber nicht auf und konnte nach Toren von Simon Hauck (54.), Lukas Klein (75.), Nils Günther (75./FE) und Mike Contino (90.) jubeln.



TuS Ormesheim – SF Reinheim 3:5 (3:3) Der TuS führte durch Steffen Harig (2.), einem Eigentor (22.) und Benjamin Ilgenstein (29.) bei einem Gegentreffer von Marc Hess (18.) mit 3:1. Doch die Gäste zeigten Moral. Abdullah Abunabbout (32.), Marco Florsch (35./70.), Holger Gruber (52.) drehten das Spiel.

FSG Parr-Altheim – FV Biesingen 3:2 (2:1) Bei seinem Comeback entschied Marco Wolf (84.) die Partie. Zuvor hatten sich beide ein kurzweiliges Spiel geliefert. Für die FSG schossen Christian Ast (12.) und Stefan Buchheit (32.) die Tore. Tim Alexander (6./55.) für die Gaste.

Viktoria St. Ingbert – SV Niederbexbach 4:0 (2:0) Außer einer kurzen Phase dominierte die Viktoria, die durch Tim Klein (12./23.) Philipp Potdevin (57.) und Christian Stolz (76.) erfolgreich war.

SG Erbach – SV Reiskirchen 1:3 (0:2) Das Duell nahm mit zunehmender Dauer Fahrt auf. Erbach hatte erste Chancen, doch die Gäste trafen durch Ibrahim Zeini (26.) und Steve Holtz (35./FE). Nach dem Wechsel verkürzte Johannes Bay (50.), doch Zeini (85.) machte den Sack zu.