| 20:59 Uhr

Nachholspiele
Bezirksliga: Bierbach festigt Platz eins

FC Bierbach – SG Ommersheim-Erfweiler/Ehlingen 6:2 (3:1). Ohne zu glänzen hat der Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Homburg einen verdienten, nie gefährdeten Sieg eingefahren. Matchwinner wurde Timo Früh, der bei dem 6:2-Erfolg gleich drei Mal (65./68./86.) traf. Niklas Kunz (5.) hatte den Torreigen eröffnet, die Gäste leisteten sich eine Eigentor (8.) und Henrik Sostmann (40.) sorgte für den dritten Bierbacher Treffer, bevor Peter Vogelgesang (43.) verkürzen konnte. Den weiteren Gästeerfolg verbuchte Tobias Jene (78.). Von Wolfgang Degott

FC Bierbach – SG Ommersheim-Erfweiler/Ehlingen 6:2 (3:1). Ohne zu glänzen hat der Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Homburg einen verdienten, nie gefährdeten Sieg eingefahren. Matchwinner wurde Timo Früh, der bei dem 6:2-Erfolg gleich drei Mal (65./68./86.) traf. Niklas Kunz (5.) hatte den Torreigen eröffnet, die Gäste leisteten sich eine Eigentor (8.) und Henrik Sostmann (40.) sorgte für den dritten Bierbacher Treffer, bevor Peter Vogelgesang (43.) verkürzen konnte. Den weiteren Gästeerfolg verbuchte Tobias Jene (78.).

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II – SF Reinheim 4:1 (2:1). Die Spielgemeinschaft begann schwungvoll, erarbeitete sich schnell Torchancen. Die SF Reinheim verlegten sich aufs Kontern. Nach der Ballweiler Führung durch Nico Welker (20.) legte Mataz Alsaed Ahmad (25.) nach. Im Nachschuss eines Foulelfmeters kam Reinheim durch Abdullah Abunabbout (35.) dann zum Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel stellte Patrick Götz (65./FE/70.) die Weichen endgültig auf Sieg.

SV Rohrbach II – FV Biesingen 3:1 (1:0). Rohrbach hatte im ersten Abschnitt mehr vom Spiel, führte demnach verdient durch den Treffer von Felix Jung (31.). Nach dem Pausentee war die Partie ausgeglichen und Sascha Theis (54./FE) gelang das Tor zum 1:1. Doch wiederum Jung (65.) und Norman Schmitt (78.) gelangen die spielentscheidenden Treffer zum Sieg des SVR.



SG Erbach – FSG Parr-Altheim ausgefallen. Die Partie wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht angepfiffen.