| 00:00 Uhr

Bei der SG Bechhofen ist der Wurm drin

Steinbach. "Das war wieder typisch. Es läuft im Moment nicht", ärgerte sich der Spielertrainer der SG Bechhofen-Lambsborn, Benjamin Mayer, nach der 1:2 (1:1)-Niederlage in der B-Klasse Kl-Kus bei der SG Gries-Steinbach. Fritz Schäfer

In der Nachspielzeit kassierte Bechhofen nach einer Ecke durch Jan Oliver Fauss noch das 1:2. Christoph Rudig (25.) hatte die Gäste in der zerfahrenen Partie in Führung gebracht. Frank Fauss (32.) hatte ausgeglichen. Nach der Pause hatte Bechhofen-Lambsborn mehr vom Spiel und drei klare Chancen, in Führung zu gehen.