| 23:18 Uhr

Boxsport
BCH-Boxer mit Chancen bei Titelkämpfen

Für den BC Homburg steigen am Freitag und Samstag in den Ring: (von links): Nawal Ali, Arslan Akram, Jan Kosbar und Ruth Pottgüter.
Für den BC Homburg steigen am Freitag und Samstag in den Ring: (von links): Nawal Ali, Arslan Akram, Jan Kosbar und Ruth Pottgüter. FOTO: Markus Hagen
Homburg.  Mit insgesamt sieben Startern, darunter zwei Frauen, steigt der 1. Box-Club Homburg/Saar heute und am morgigen Samstag in der Sporthalle des Veranstalters SSV Wellesweiler bei den Saarlandmeisterschaften im Boxen in den Ring. Von Markus Hagen

David Kühn, Trainer des BC Homburg, sieht durchaus gute Medaillenchancen für seine Teilnehmer.

„ Möglichkeiten auf einen Podestplatz sehe ich für Arslan Akram und Zaher Soltani.“ Die beiden seien in einer Superverfassung. Bei den Männern wird der 23-jährige Zaher Soltani in der Gewichtsklasse bis 64 Kilogramm antreten. Arslan Akram boxt in der Juniorenklasse bis 60 Kilogramm. Auch von seinen beiden „Mädels“ könne man etwas erwarten. Katharina Zott wird bei den Frauen bis 64 Kilogramm in den Ring steigen. Ruth Pottgüter boxt in der Gewichtsklasse bis 54 Kilogramm. David Kühn: „Ich hoffe, dass sich für beide Boxerinnen auch Gegnerinnen finden.“ Gespannt sei er auf Ruth Pottgüter, die erst ihren zweiten Wettkampf bestreite. Bei den Männern bis 69 Kilogramm ist Ali Nawal dabei. „Er boxt in einer Gewichtsklasse, die traditionell sehr stark besetzt ist“, sagt sein Trainer. Michael Kamb sollte in der Klasse über 91 Kilogramm bei den Männern boxen. Doch leider musste er krankheitsbedingt absagen. Bei den Schülern (bis 38 Kilogramm) will Jan Kosbar glänzen. David Kühns Zielsetzung: „Wenn der BC Homburg mit zwei oder drei Medaillen von den Saarlandmeisterchaften zurückkehrt, wäre ich durchaus zufrieden.“