| 00:00 Uhr

Badminton: VTN erkämpft Punkt gegen den Tabellenzweiten

Zweibrücken. Den Klassenverbleib hat die erste Badminton-Mannschaft der VT Niederauerbach in der Tasche. Dennoch ruht sich die Bezirksligatruppe auf den Lorbeeren nicht aus. In der Nachholpartie gegen den Zweiten aus Schaffhausen erkämpfen sich die Niederauerbacher - nach mehreren 3:5-Niederlagen in den letzten Aufeinandertreffen - ein Unentschieden. hja

Zu einem Erfolg sind Andreas Kennerknecht und Andreas Rottmann gekommen, die sich für die Vorrunden-Niederlage im ersten Herrendoppel revanchieren. Auch Tina Beckhäuser und Anja Oremek gewinnen deutlich. In der Vorrunde musste noch der Entscheidungssatz her. Die Siege von Dieter Mannschatz im dritten Einzel sowie von Tina Beckhäuser im Dameneinzel sichern den Punktgewinn. Im Mixed haben Anja Oremek und Markus Scherer durchaus die Chance zum Erfolg, am Ende müssen sie sich aber mit 17:21 und 18:21 geschlagen geben.

Eine Nachholbegegnung hat auch für das erste Team der VTN-Badminton-Jugend bei der SG Lebach/Oberthal auf dem Programm gestanden. Um dem Gegner entgegenzukommen, haben die Niederauberacher auf ihr Heimrecht verzichtet. Der 5:1-Erfolg entspricht dem zuvor erhofften Ergebnis gegen den Tabellenletzten der Jugend-Sonderklasse I. In den Doppeln siegen Markus Hoffmann/Phillip Schwarz und Fabian Lüttge/Lukas Kau. Die drei gewonnenen Einzel gehen auf das Konto von Lukas Theisinger, Philipp Schwarz und Lukas Kau.