| 22:53 Uhr

Badminton
Badminton: SVK erkämpft Remis gegen Tabellenführer

Zwebrücken. Zum ersten Rückrundenspiel der Badminton-A-Klasse hat die erste Mannschaft des SVK Blieskastel/Zweibrücken gleich beim Tabellenführer Bous/Überherrn antreten müssen. Unterlag der SVK in der Vorrunde fast alle Spiele in drei Sätzen, hoffte das Team diesmal auf etwas mehr Glück. Nach guten Leistungen wurden die Zweibrücker mit einem 4:4 belohnt. Das erste Herrendoppel Greinert/Rumschinski schaffte mit 21:14/21:15 nach spannenden Ballwechsel den ersten Zähler. Im zweiten Herrenduo zeichnete sich wieder ein Dreisatzspiel ab. Der ersten Einsatz von Jimmy James gemeinsam mit Dum Saysombath war Spannung pur. Schließlich mussten Sie den Punkt abgeben. Nach dem verlorenen Damendoppel von Sessinghaus/Pfeifer mit 12:21/17:21 folgte die Herreneinzel. Frank Greinert, Andreas Rumschinski, Dum Saysombath und siegten klar. Das Remis war damit schon sicher. Voller Hoffnung auf einen Sieg ging es in die Dameneinzel. Lena Sessinghaus fand aber nicht zu Ihrer gewohnten Stärke und musste sich mit 14:21/10:21 geschlagen geben. Im abschließenden Mixed mit Jimmy James und Maria Pfeifer musste der SVK Bous/Überherrn den Punkt überlassen.

Zum ersten Rückrundenspiel der Badminton-A-Klasse hat die erste Mannschaft des SVK Blieskastel/Zweibrücken gleich beim Tabellenführer Bous/Überherrn antreten müssen. Unterlag der SVK in der Vorrunde fast alle Spiele in drei Sätzen, hoffte das Team diesmal auf etwas mehr Glück. Nach guten Leistungen wurden die Zweibrücker mit einem 4:4 belohnt. Das erste Herrendoppel Greinert/Rumschinski schaffte mit 21:14/21:15 nach spannenden Ballwechsel den ersten Zähler. Im zweiten Herrenduo zeichnete sich wieder ein Dreisatzspiel ab. Der ersten Einsatz von Jimmy James gemeinsam mit Dum Saysombath war Spannung pur. Schließlich mussten Sie den Punkt abgeben. Nach dem verlorenen Damendoppel von Sessinghaus/Pfeifer mit 12:21/17:21 folgte die Herreneinzel. Frank Greinert, Andreas Rumschinski, Dum Saysombath und siegten klar. Das Remis war damit schon sicher. Voller Hoffnung auf einen Sieg ging es in die Dameneinzel. Lena Sessinghaus fand aber nicht zu Ihrer gewohnten Stärke und musste sich mit 14:21/10:21 geschlagen geben. Im abschließenden Mixed mit Jimmy James und Maria Pfeifer musste der SVK Bous/Überherrn den Punkt überlassen.

Am Mittwoch folgte dann gleich die nächste Partie für die SVK-Erste gegen den Tabellendritten TV Homburg III. Bei der 3:5-Niederlage gab es dieses Mal nichts Zählbares. Damit liegt der SVK nach neun Spielen mit 4:14 Punkten auf dem vorletzten Rang.

Wenig Glück hatte die zweite SVK-Mannschaft zum Jahresauftakt in der C-Klasse. Ohne die Stammspieler Ulrich Epstein und Marco Schott unterlag der SVK II dem TV Saarlouis klar mit 1:7. Damit liegen die Zweibrücker nach sieben Spieltagen weiterhin punktlos abgeschlagen am Tabellenende.