| 20:33 Uhr

Badminton-Pokal
Badminton-Pokal: Starker Lauf der VTN-Ersten gestoppt

Zweibrücken. (hja) Im Viertelfinale des Saarlandpokals war Schluss für das Badmintonteam der VT Niederauerbach. Hatte der Landesligist in der Runde zuvor noch überraschend den klassenhöheren Tabellenzweiten SG Heiligenwald/Völklingen II aus dem Rennen zu geworfen, war der Saarlandliga-Fünfte TV Wemmetsweiler II am Dienstagabend doch eine Nummer zu groß. Von Hans-Jürgen Als

(hja) Im Viertelfinale des Saarlandpokals war Schluss für das Badmintonteam der VT Niederauerbach. Hatte der Landesligist in der Runde zuvor noch überraschend den klassenhöheren Tabellenzweiten SG Heiligenwald/Völklingen II aus dem Rennen zu geworfen, war der Saarlandliga-Fünfte TV Wemmetsweiler II am Dienstagabend doch eine Nummer zu groß.

In den Herrendoppeln konnten die Niederauerbacher teilweise gut mithalten. Lukas Kau und Fabian Lüttge sowie Philipp Schwarz und Lukas Theisinger schafften zwar jeweils im zweiten Satz die Verlängerung, mussten sich aber dann doch geschlagen geben. Die 3:0-Führung erspielten sich Sandra
Mann und Jeanette Seibüchler im Damendoppel problemlos gegen die VTNler Tina Beckhäuser und Sabrina König. In den Herreneinzeln zeigte die VTN ihr Stärke. Sie hielten nicht nur gut mit, sondern verbuchten auch Siege. Lukas Kau bezwang seinen Gegner knapp, aber nicht unverdient mit zweimal 21:19. Fabian Lüttge musste im Entscheidungssatz eine Niederlage hinnehmen. Lukas Theisinger drehte den Spieß im dritten Herreneinzel um und siegte im Entscheidungssatz mit 21:8 gegen Marcel Steffgen. Im Dameneinzel überzeugte dann Jeanette Seibüchler gegen die VTN‘lerin Tina Beckhäuser und kam nach hartem Kampf zum Sieg. Im Mixed schließlich mussten Velia Buchholz und Philipp Schwarz die Stärke von Sandra Mann und Sebastian Wainer anerkennen. Sie unterlagen mit 12:21 und 7:21.
Damit wurde der Höhenflug der jungen VTN-Mannschaft im Viertelfinale des Saarlandpokals mit 2:6 gestoppt. Nun geht die Konzentration wieder zum Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. Schon am Samstag steht hier ein wegweisendes Spiel gegen den Tabellennachbarn SG Heiligenwald/Völklingen II bevor. Nur durch einen Sieg könnte man mit den Tabellensechsten nach Punkten gleich ziehen.