| 20:50 Uhr

Trainingsauftakt bei FCH II
Aufsteiger Homburg hat nur ein Ziel

Homburg. Die U23 des FCH will in der Fußball-Saarlandliga bleiben. Die Vorbereitung läuft seit Dienstag. Von Markus Hagen

Seit Dienstag läuft beim Saarlandliga-Aufsteiger FC Homburg II die Vorbreitungsphase für die nächste Saison. Für Trainer Andreas Sorg gibt es für seinen Kader nur ein Ziel: „Als Aufsteiger gibt es nur eine Vorgabe: Klassenerhalt.“ In der Hinsicht zeigt er sich zuversichtlich: „Meine Jungs werden sich sportlich und taktisch weiter entwickeln. Dann werden wir auch alle Möglichkeiten haben, weiter in der höchsten saarländischen Amateurliga spielen zu können.“

Der Blick auf den aktuellen Kader zeigt auf, dass die Jungs von Cheftrainer Andreas Sorg noch viel Potential haben. Die fünf Neuen im Saarlandliga-Kader kommen ausschließlich vom eigenen erfolgreichen Nachwuchs aus den Jugend-Regionalligen Südwest. So etwa Torhüter Bennet Ziegler aus der U17 des FCH. Aus der U19 der Grün-Weißen kamen Abwehrspieler Marvin Manske und Edin Masinovic sowie Stürmer Arbnor Qoroviqi. Bisher einziger „Fremdneuzugang“ ist der 19-jährige Abwehrspieler Eric Heidt vom SV Huchenfeld. Einige Spieler haben den diesjährigen Meister der Verbandsliga Nord-Ost verlassen. Torhüter Cedrik Kiefer spielt nun für die SG DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim. Christoph Kuntz, Pascal Cordioli, Christian Hoffmann und Alain Nsiku haben den FC Homburg studienbedingt mit unbekannten Ziel verlassen. Sorg: „Wie in den vergangenen Jahren auch gilt unser ganzes Augenmerk auf die Aus- und Weiterbildung unserer jungen Spieler in allen Bereichen, um ihnen den Sprung in den Kader der Ersten zu ermöglichen.“ Mit Sicherheit werden die jungen Spieler, die bereits mit dem Oberligakader des FC Homburg trainieren, dem Saarlandliga-Team des FCH für die Runde zur Verfügung stehen. Hier werden sie Spielpraxis sammeln und ihre Erfahrung umsetzen können, die sie bei den Profis holen.

Auch für die Saarlandliga-Spieler des FC Homburg heißt es in den kommenden Wochen bis zum Saison Start Ende Juli, das für den Aufsteiger mit einem Auswärtsspiel beim SV Bübingen in der Saarlandliga beginnt, trainieren, trainieren und trainieren. Dazu kommen folgende Vorbereitungsspiele: Am 2. Juli spielt der FCH II um 17 Uhr auf dem Rasenplatz des SV Bexbach gegen den Oberligisten FSV Jägersburg. Am 6. Juli ist ein Spiel um 19 Uhr beim TSC Zweibrücken angesagt. Um 17 Uhr findet ein Spiel am Juli gegen den SV Kirrberg im Rahmen des Sportfestes der SG Erbach statt. Zudem wird der FCH am 16. Juli bei einem Turnier des SV Reiskirchen teilnehmen. Der FC Homburg II wird die Farben seines Vereins bei der diesjährigen Homburger Stadtmeisterschaft ab dem 19. Juli vertreten. Das erste Spiel absolviert hier das Team von Trainer Andreas Sorg am 19. Juli um 19 Uhr gegen den Kreisligisten TuS Lappentascherhof.