| 20:52 Uhr

U20-Weltmeisterschaft
Amelie Berger führt deutsche U20 zum ersten WM-Sieg

Amelie Berger traf gegen 
Spanien zehn Mal.
Amelie Berger traf gegen Spanien zehn Mal. FOTO: Christina Pahnke / sampics / Christian Pahnke/DHB
Debrecen. () Nach zwei unglücklichen Niederlagen zum Auftakt der U20-Weltmeisterschaft im ungarischen Debrecen haben sich die deutschen Handball-Juniorinnen gestern Nachmittag im dritten Gruppenspiel deutlich mit 27:21(13:12) gegen Spanien durchgesetzt.

Die gebürtige Zweibrückerin Amelie Berger, die seit 2015 für den Bundesligisten Bayer Leverkusen spielt, überragte dabei mit zehn Treffern.

In der ersten Halbzeit war es zunächst eine Partie auf Augenhöhe. Nach der 5:4-Führung für Spanien erzielte Berger drei Treffer in Folge und brachte die DHB-Auswahl somit auf Kurs. Im zweiten Durchgang konnten die Spanierinnen noch einmal zum 15:15 ausgleichen (35.), ehe Berger und ihre Teamkolleginnen das Tempo verschärften und Tor um Tor davonzogen. Am Ende stand ein ungefährdeter 27:21-Erfolg.

Bereits heute müssen die DHB-Juniorinnen erneut aufs Parkett. Um 16 Uhr steht das vorletzte Vorrundenspiel gegen Ägypten an, ehe zum Abschluss der Gruppenphase Topfavorit Frankreich wartet (Sonntag, 14 Uhr).