Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:33 Uhr

Fußball-Verbandsliga
Alle Neune für FC Palatia Limbach gegen SV Gersweiler

Limbach. Der Fußball-Verbandsligist FC Palatia Limbach hat bei seinem jüngsten Vorbereitungsspiel am Samstag gegen den Landesligisten SV Gersweiler nicht mit Toren gegeizt. Mit einem 9:6 (4:1)-Spektakel setzte sich die Limbacher Mannschaft durch. Nach dem deutlichen 4:1-Pausenvorsprung experimentierte Palatia-Trainer Alexander Ogorodnik auch in der Defensive. Gersweiler glich in der Folge allerdings zum 4:4 aus. Der Limbacher Coach stellte erneut um, und Limbach gewann mit 9:6. Noch im Sommer des vergangenen Jahres hatten die Limbacher gegen Gersweiler ein Vobereitungsspiel mit 0:7 verloren. Von Markus Hagen

In den vergangenen Tagen hat der Tabellendreizehnte der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost für die kommende Saison bereits zwei Akteure unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Torwart Matthias Kuhn wechselt vom Saarlandligisten SC Friedrichsthal nach Limbach. Vom gleichen Verein, der seine Mannschaft aus der Saarlandliga für die nächste Saison zurückziehen wird, kommt der 20-jährige Mittelfeldspieler Kevin Jachim.