| 23:18 Uhr

Fußball-Landesliga
7:4! Einöd bezwingt St. Ingbert bei Torfestival

Landesliga Ost. SV St. Ingbert – Spvgg. Einöd-Ingweiler 4:7 (4:4) In einer turbulenten ersten Hälfte mit ihren acht Treffern mussten die Gastgeber schnelle Gegentore hinnehmen. Benjamin Bresch, Top-Torjäger der Liga, eröffnete schon nach wenigen Sekunden den Torreigen des Nachholspiels. Marius Neu (6.) legte für Einöd nach. Georgi Margiani (14.) gelang der erste Treffer für die Hausherren. Von Wolfgang Degott

SV St. Ingbert – Spvgg. Einöd-Ingweiler 4:7 (4:4) In einer turbulenten ersten Hälfte mit ihren acht Treffern mussten die Gastgeber schnelle Gegentore hinnehmen. Benjamin Bresch, Top-Torjäger der Liga, eröffnete schon nach wenigen Sekunden den Torreigen des Nachholspiels. Marius Neu (6.) legte für Einöd nach. Georgi Margiani (14.) gelang der erste Treffer für die Hausherren.

Danach trafen bis zum Halbzeitpfiff Bresch (15.) und Felix Schuler (34.) für den Tabellenzweiten, Kai Henze (21.) und Makelic (31./FE/43.) für die St. Ingberter. Nach der neuerlichen Führung von Einöd durch Bresch (70.) dezimierten sich die Hausherren durch eine Gelb-Rote Karte (79.) selbst. In Überzahl trafen Marius Neu (84.) und Almir Delic (90.) zum Endstand. Einöd, das seinen Abstand zu Blieskastel auf 13 Punkte vergrößerte, feierte seinen zehnten Sieg in Folge, während St. Ingbert weiter Achter in der Tabelle bleibt.