| 20:31 Uhr

Tischtennis-Pfalzliga
Herren des TTC Riedelberg bleiben vorne

Gersbach. Ihre Pflicht erfüllt haben die Tischtennisherren des TTC Riedelberg am Wochenende. Beim Schlusslicht der 2. Pfalzliga West, dem TTC Gersbach, hat sich der Spitzenreiter klar mit 9:2 durchgesetzt. Nur zu Beginn der Partie ging es noch etwas enger zu.

Ihr Auftaktdoppel mussten Christian Becker/Reiner Rudolf mit 1:3 abgeben. Nach zwei klaren Doppelerfolgen von Benjamin und Franz-Xaver Sema sowie Manuel Müller/Daniel Schmitt musste nur noch Becker eine Einzel-Niederlage hinnehmen. Er unterlag dem Gersbacher Topspieler Thomas Sprau in vier Sätzen. Wenn Manuel Müller gegen Frank Bauer auch über die volle Distanz musste, gingen doch alle weiteren Spiele an die Gäste.

Durch diesen Erfolg liegen die Riedelberger mit 17:1-Punkten weiterhin auf Rang eins. Dicht auf den Fersen bleibt dem TTC jedoch die dritte Mannschaft der TSG Kaiserslautern mit 16:2 Zählern. Beruhigender ist da bereits der Abstand zum drittplatzierten SV Weselberg (14:4).

Ihren Spitzenplatz verteidigen wollen die Riedelberger Herren in ihrem Heimspiel am Samstag um 19 Uhr mit einem Sieg gegen den TV Alsenborn. Zum Hinrundenabschluss folgt dann eine Woche später noch die Partie beim SV Ruhbank.



(ski)