| 23:29 Uhr

Löw freut sich: Alle Nationalspieler trainieren mit

Porto Cervo. Mit einem Lichtblick konnte Bundestrainer Joachim Löw das letzte Training der Fußball-Nationalmannschaft auf Sardinien abschließen. Gestern absolvierte erstmals der komplette Kader von aktuell 17 Akteuren die Übungseinheit im Stadion Andrea Corda. Bei einem Mini-Turnier mit drei Teams siegte das Team um die in der Rückrunde lange verletzten Per Mertesacker und Miroslav Klose

Porto Cervo. Mit einem Lichtblick konnte Bundestrainer Joachim Löw das letzte Training der Fußball-Nationalmannschaft auf Sardinien abschließen. Gestern absolvierte erstmals der komplette Kader von aktuell 17 Akteuren die Übungseinheit im Stadion Andrea Corda. Bei einem Mini-Turnier mit drei Teams siegte das Team um die in der Rückrunde lange verletzten Per Mertesacker und Miroslav Klose. Auch die zuletzt angeschlagenen Lukas Podolski und Benedikt Höwedes sowie die erst am Dienstag angereisten fünf Dortmunder Meister und Pokalsieger waren voll im Einsatz.Der DFB-Tross fliegt heute Vormittag von Olbia weiter nach Nizza. In Südfrankreich sollen am Sonntag auch die Real-Profis Mesut Özil und Sami Khedira ins Training für die Europameisterschaft einsteigen. Die acht nominierten Spieler des FC Bayern München werden erst am 25. Mai nach dem Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea sowie einem Freundschaftsspiel gegen die Niederlande (22. Mai) zum Kader stoßen. Die deutsche Mannschaft startet am 9. Juni im ukrainischen Lwiw gegen Portugal in die EM-Endrunde. dpa