| 20:29 Uhr

Limbacher E-Jugend schnappt FCH die Kreismeisterschaft weg

 Die E-Jugend des FC Palatia Limbach bejubelt die Kreismeisterschaft auf dem Kunstrasenplatz des FC Bierbach. Foto: Keller
Die E-Jugend des FC Palatia Limbach bejubelt die Kreismeisterschaft auf dem Kunstrasenplatz des FC Bierbach. Foto: Keller
Homburg/Limbach. Mit einem 4:1 (2:0)-Erfolg über den FC Homburg sicherte sich die E-Jugend des FC Palatia Limbach mit der Kreismeisterschaft den letzten Titel, der in dieser Saison im Jugendfußball des Saarländischen Fußball-Verbandes noch zu vergeben war

Homburg/Limbach. Mit einem 4:1 (2:0)-Erfolg über den FC Homburg sicherte sich die E-Jugend des FC Palatia Limbach mit der Kreismeisterschaft den letzten Titel, der in dieser Saison im Jugendfußball des Saarländischen Fußball-Verbandes noch zu vergeben war. Nach dem 1:1 im Hinspiel des Finales um die E-Jugendkreismeisterschaft, sicherte sich der Palatia-Nachwuchs verdient den Titel (wir berichteten).Auf dem Kunstrasenplatz in Bierbach übernahmen die Limbacher von Beginn an die Initiative. Der Führungstreffer resultierte aus einer schönen Kombination, die Stephan Zimmermann nach einem Abpraller erfolgreich ins leere Tor abschloss. Wenige Minuten später erzielte er auch das 2:0. Nach dem Wechsel keimte Hoffnung beim FCH auf, als Tobias Pirker, der in der ersten Hälfte noch im Tor gespielt hatte, auf 1:2 verkürzte.

Doch die Palatia ließ sich nicht aus dem Konzept bringen. Lukas Barth verwandelte in der Schlussphase einen Foulelfmeter zum 3:1 und Zimmermann machte mit seinem dritten Treffer den 4:1-Endstand perfekt. ke