| 22:14 Uhr

Kreisklasse West: Favoriten stehen vor leichten Aufgaben

Kreisklasse West: Einen hohen Unterhaltungswert bot die Kreisklasse an den letzten vier Spieltagen. So stürzten Favoriten zu Hause, zum Beispiel der TSC Zweibrücken II gegen den VfL Wallhalben. Dazu ein Spielabbruch in Althornbach, ein Spiel mit Roten und Gelbe Karten in Serie bei der Partie Wiesbach gegen Winterbach. Und eine schwächelnde Elf der VB Zweibrücken II

Kreisklasse West: Einen hohen Unterhaltungswert bot die Kreisklasse an den letzten vier Spieltagen. So stürzten Favoriten zu Hause, zum Beispiel der TSC Zweibrücken II gegen den VfL Wallhalben. Dazu ein Spielabbruch in Althornbach, ein Spiel mit Roten und Gelbe Karten in Serie bei der Partie Wiesbach gegen Winterbach. Und eine schwächelnde Elf der VB Zweibrücken II. Nur Favorit Rimschweiler wird seiner Rolle gerecht wird. Positiv überraschten Wallhalben und der SV Ixheim II. Am fünften Spieltag könnte der Spanungsbogen etwas abzuflachen. Die Favoriten haben allesamt relativ leichte Aufgaben zu bewältigen. Denn die ihre Gegner haben teilweise noch keine Punkte eingefahren. So trifft die bisher sieglose Mannschaft des SV Hornbach II auf den noch ungeschlagenen SV Ixheim II. Der starke Tabellenführer TuS Rimschweiler muss beim dezimierten SC Winterbach antreten. Und der Tabellenzweite VfL Wallhalben hat den SC Reifenberg zu Gast. Auch die mittlerweile in die Gänge gekommene Mannschaft des TV Althornbach dürfte mit dem Tabellenvierzehnten FC Knopp II keine Probleme bekommen. Interessant wird es am Tabellenende. Schlusslicht SV Contwig II empfängt den Vorletzten SV Dellfeld. In dieser Partie entscheidet sich die Frage: Wer holt die ersten Punkte? ulz