| 21:16 Uhr

Kohlschreiber bei French Open in Runde drei

Kohlschreiber bei French Open in Runde dreiParis. Philipp Kohlschreiber steht als einziger deutscher Tennisprofi bei den French Open in der dritten Runde. Der Weltranglisten-35. aus Augsburg besiegte am Freitag in Paris den Italiener Andreas Seppi mit 7:6 (7:5), 6:3, 7:5

Kohlschreiber bei French Open in Runde dreiParis. Philipp Kohlschreiber steht als einziger deutscher Tennisprofi bei den French Open in der dritten Runde. Der Weltranglisten-35. aus Augsburg besiegte am Freitag in Paris den Italiener Andreas Seppi mit 7:6 (7:5), 6:3, 7:5. Vorjahres-Achtelfinalist Kohlschreiber trifft bei der mit 16,8 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Veranstaltung nun entweder auf den an Nummer sieben gesetzten Spanier Fernando Verdasco oder Florent Serra aus Frankreich. Julian Reister schied dagegen erwartungsgemäß aus: Der Qualifikant aus Schleswig-Holstein unterlag dem Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz) 4:6, 0:6, 4:6. dpaWM-Medaille für Tischtennis-DamenMoskau. Deutschlands Tischtennis-Damen haben völlig unerwartet eine WM-Medaille gewonnen. Das Team um Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach setzte bei der Mannschafts-WM in Moskau den furiosen Siegeszug im Viertelfinale mit einem 3:1 gegen Hongkong fort. Damit hat die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) Bronze sicher. Es ist das erste WM-Edelmetall seit 13 Jahren. Neben Spitzenspielerin Wu, die am Freitag beide Einzel gewann, punktete die 17-jährige Debütantin Sabine Winter (Schwabhausen). "Unser Ziel war das Viertelfinale. Alswir 2:1 führten, habe ich gemerkt, dass wir eine Medaille gewinnen können", sagte Wu. dpaSpanien und England im Finale der U17-EMVaduz. Die spanische U17 trifft im Finale der Fußball-Europameisterschaft in Liechtenstein auf England. Im Halbfinale am Donnerstagabend siegte sie 3:1 (1:0) gegen die Türkei. England gewann 2:1 (2:0) gegen Frankreich. Das Finale ist an diesem Sonntag um 17.30 Uhr. Titelverteidiger Deutschland scheiterte in der Qualifikation. dpa