| 00:22 Uhr

Knopp hat personelle Probleme vor dem Spiel gegen Contwig

Bezirksklasse Süd: Die Voraussetzungen stehen nicht gut für den Aufsteiger FC Knopp: Vor dem Kerwespiel an diesem Samstag (Anstoß 16 Uhr) gegen den SV Palatia Contwig stehen hinter dem Einsatz einiger Spieler noch Fragezeichen. "Es werden sicher einige Stammkräfte fehlen", sagt Spielertrainer Bernd Sefrin (Foto: pma)

Bezirksklasse Süd: Die Voraussetzungen stehen nicht gut für den Aufsteiger FC Knopp: Vor dem Kerwespiel an diesem Samstag (Anstoß 16 Uhr) gegen den SV Palatia Contwig stehen hinter dem Einsatz einiger Spieler noch Fragezeichen. "Es werden sicher einige Stammkräfte fehlen", sagt Spielertrainer Bernd Sefrin (Foto: pma). Aber er vertraut darauf, dass die Spieler, die auflaufen, das ausgleichen werden. Aber auch ohne die personellen Probleme wäre das Spiel gegen Contwig "eine harte Nuss". Die Contwiger seien für das Kerwespiel zwar eine zugkräftige Mannschaft. Aber die junge Elf sei in der Bezirksklasse gereift und habe sich etabliert. Angesichts der Situation wäre den Knopper Trainer schon mit einem Punkt zufrieden. Sefrin wird das Hauptaugenmerk zunächst auf die Defensive legen. Auch weil die torgefährlichen Stürmer fehlen. "Wir müssen jeden Punkt sammeln, um in der Klasse zu bleiben." Vor einer Woche rettete die Abwehr beim 3:2 gegen Clausen den Sieg.Contwigs Trainer Andreas Schwab (Foto: pma) erwartet, alles andere als eine leichte Aufgabe: "Im Kerwespiel werden die Knopper alles geben." Das Pokalspiel vor zwei Wochen (2:0) nimmt Schwab dabei nicht als Maßstab. "Damals haben bei den Knoppern viele Spieler gefehlt." Contwig wird die Partie "abwartend" beginnen. "Dann wollen wir schauen, was nach vorne geht." Einen Punkt möchte Schwab aus Knopp mitbringen. Er selbst wird vermutlich nicht spielen. Ixheim empfängt den Tabellenführer Fischbach unterverkehrten Vorzeichen. Der SV Ixheim hat die beiden Saisonspiele verloren, während der Aufsteiger zwei klare Siege eingefahren hat. sf