| 00:00 Uhr

Klose in der Startelf, aber Lazio verliert

Mailand. Klose in der Startelf, aber Lazio verliert Trotz der Rückkehr des deutschen Fußball-Nationalspielers Miroslav Klose in die Startelf muss der italienische Erstligist Lazio Rom seine Europapokal-Hoffnungen wohl abhaken. Die Hauptstädter unterlagen beim Tabellenfünften Inter Mailand mit 1:4 (1:3). sid

Klose, der bereits am vergangenen Montag nach seiner Verletzungspause als Einwechselspieler aufgelaufen war, stand erstmals seit sechs Wochen wieder in der Anfangsformation. Giuseppe Biava (2.) brachte Lazio zunächst in Führung, Rodrigo Palacio (7./37.) Mauro Emanuel Icardi (35.) und Hernanes (79.) sorgten für die Entscheidung zugunsten der Mailänder.

VfB: Stevens hört auf,Veh wohl Nachfolger

Huub Stevens hat nach dem letzten Saisonspiel in München seinen Abschied vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart verkündet. "Ich bleibe nicht beim VfB. Das sind persönliche Gründe. Das hat nichts mit dem VfB zu tun, nichts mit den Spielern zu tun", sagte der 60 Jahre alte Niederländer nach dem 0:1 beim FC Bayern. Stevens war Anfang März als Trainer bei den Schwaben eingestiegen und hatte sie vor dem Abstieg gerettet. Nachfolger wird wohl der bisherige Frankfurter Trainer Armin Veh.

Lewandowski erstmals Torschützenkönig

Stürmer Robert Lewandowski von Borussia Dortmund hat sich erstmals den Titel des Torschützenkönigs in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Pole erzielte am Samstag beim 4:0-Erfolg bei Hertha BSC seine Saisontreffer Nummer 19 und 20. Damit blieb er um zwei Tore vor seinem zukünftigen Mannschaftskollegen Mario Mandzukic. Zuletzt hatte der Bochumer Theofanis Gekas in der Saison 2006/2007 mit nur 20 Toren die Liga angeführt.