| 23:32 Uhr

Hertha BSC
Klinsmann sorgt für Aufregung

Berlin. (sid) Manager Michael Preetz vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat Torwart-Trainer Zsolt Petry nach dessen Kritik an Nachwuchskeeper Jonathan Klinsmann (20) zurecht gewiesen. „Zuerst werde ich mit unserem Torwart-Trainer mal über den Unterschied von interner und externer Kommunikation sprechen“, sagte Preetz.

Petry hatte den derzeit dritten Schlussmann, Sohn des Welt- und Europameisters Jürgen Klinsmann, am Dienstag für seine zu lockere Einstellung kritisiert. „Die letzten zwei, drei Monate waren nicht gut. Da sind wir mit seiner Entwicklung nicht zufrieden“, hatte Petry gesagt. Der Ungar vermisse beim in den USA aufgewachsenen Klinsmann aktuell „das seriöse und fokussierte Arbeiten“, da sei er „noch ein bisschen zu amerikanisch“. Herthas Trainer Pal Dardai, der Petry blind vertraut, relativierte die Aussagen seines Stabmitgliedes. „Ich glaube nicht, dass Zsolt ein so krass negativer Mensch ist. Er geht sehr gut um mit seinen Torhütern.“