| 20:20 Uhr

Kleinottweiler Fußball-Nachwuchs gewinnt zwei Stadtmeistertitel

Bexbach. In der Höcherberghalle wurden am Wochenende die Bexbacher Jugendfußball-Stadtmeisterschaften ausgespielt. Bei den jüngsten Kickern der G-Jugend setzte sich die DJK Bexbach klar vor dem FV Oberbexbach und dem VfR Frankenholz durch. Knapper ging es schon bei der F-Jugend zu

Bexbach. In der Höcherberghalle wurden am Wochenende die Bexbacher Jugendfußball-Stadtmeisterschaften ausgespielt. Bei den jüngsten Kickern der G-Jugend setzte sich die DJK Bexbach klar vor dem FV Oberbexbach und dem VfR Frankenholz durch. Knapper ging es schon bei der F-Jugend zu. Hier gewann die ASV Kleinottweiler aufgrund eines mehr erzielten Tores den Titel vor dem punktgleichen FV Oberbexbach und dem veranstaltenden SV Bexbach.Der Nachwuchs des Bezirksligisten ASV Kleinottweiler war auch bei der E-Jugend nicht zu schlagen und holte sich den Titel vor dem SV Bexbach II und dem SV Bexbach.

Bei der D-Jugend durfte sich der SV Bexbach über Platz eins freuen. Platz zwei ging an die DJK Bexbach vor dem VfR Frankenholz. Bei der C-Jugend gab es nur eine Partie. Mit einem 8:1-Sieg über den SV Bexbach sicherte sich der SV Niederbexbach den Sieg. Auch die Entscheidung bei der A-Jugend wurde in einer Begegnung ausgetragen. Hier siegte der SV Niederbexbach mit 3:1 über die SG Bexbach. Eine Titelentscheidung bei der B-Jugend gab es nicht.



Team Phönix Hobbymeister

Fünf Hobby-Mannschaften nahmen bei der Bexbacher Hallenfußball-Stadtmeisterschaft teil. Am Ende setzte sich das Team Phönix mit sieben Punkten und 10:7 Toren vor dem punktgleichen Team Fortuna Bexbach mit 11:10 Treffern durch. Platz drei ging mit sechs Zählern und 9:7 Treffern an das Team FC Kappelleck vor der Mannschaft Rothmühle (6/9:10). Bester Torschütze war Marc Rohde vom Team Phönix mit fünf Treffern. mh