| 23:52 Uhr

Routinier wird nicht nominiert
Kircheisen muss im Teamrennen zuschauen

Pyeongchang. Routinier Björn Kircheisen (34) wird auch die letzte Olympia-Entscheidung der Nordischen Kombinierer nur als Zuschauer erleben. Bundestrainer Hermann Weinbuch nominierte für den Teamwettkampf heute (8.30 Uhr MEZ/ZDF) wie erwartet die Einzel-Olympiasieger Eric Frenzel und Johannes Rydzek sowie Fabian Rießle und Vinzenz Geiger.

Kircheisen, der vier Olympiamedaillen gewonnen hat, war bei seinen fünften Winterspielen schon bei den Einzel-Entscheidungen nur Ersatzmann gewesen.