| 22:11 Uhr

Kerber kampflos die Nummer eins der Tennis-Welt

Indian Well. (sid) Angelique Kerber wird am 19. März wieder die Nummer eins der Weltrangliste sein. Die Kielerin profitiert dabei von der Absage der Australian-Open-Siegerin Serena Williams beim WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells. Williams kann wegen einer Verletzung im linken Knie nicht in der kalifornischen Wüste antreten und verliert als Vorjahresfinalistin damit 650 Punkte im Ranking. "Es ist natürlich ein schönes Gefühl, wieder die Nummer eins der Welt zu sein, aber noch viel wichtiger ist es mir, bei den anstehenden Turnieren in Indian Wells und Miami gut zu spielen", sagte Kerber.

(sid) Angelique Kerber wird am 19. März wieder die Nummer eins der Weltrangliste sein. Die Kielerin profitiert dabei von der Absage der Australian-Open-Siegerin Serena Williams beim WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells. Williams kann wegen einer Verletzung im linken Knie nicht in der kalifornischen Wüste antreten und verliert als Vorjahresfinalistin damit 650 Punkte im Ranking. "Es ist natürlich ein schönes Gefühl, wieder die Nummer eins der Welt zu sein, aber noch viel wichtiger ist es mir, bei den anstehenden Turnieren in Indian Wells und Miami gut zu spielen", sagte Kerber.