| 00:00 Uhr

Keine Revanche, aber Härtetest: Neid-Team heute gegen England

Duisburg. England vor Augen und Rio im Visier: Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen im Sommer 2016 können die deutschen Fußball-Frauen ihre Form in einem anspruchsvollen Testspiel prüfen. "Wir wollen ein erfolgreiches Jahr erfolgreich beenden und mit einem guten Gefühl in die Länderspiel-Pause gehen", sagte Nationalspielerin Annike Krahn vor dem Match an diesem Donnerstag (18 Uhr/ARD ) in Duisburg gegen England.Bundestrainerin Silvia Neid kommt der Gegner gerade recht. Agentur

"Ich erwarte eine hochklassige Begegnung, in der wir sehen können, wo die Spielerinnen stehen", sagte Neid gestern.

Bei der Weltmeisterschaft in Kanada hatte die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im vergangenen Juli gegen England das Spiel um Platz drei mit 0:1 nach Verlängerung verloren. Von einer Revanche will Neid aber nicht reden. "Wir können keine Revanche nehmen, weil das Spiel nichts daran ändert, dass England WM-Dritter ist und wir Vierter geworden sind. Das ärgert uns", erklärte die Bundestrainerin.