| 21:27 Uhr

Keine Bewerbung von München für Olympia 2022 und 2026

Schönau am Königssee. Thomas Bach hat eine Olympia-Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2022 oder 2026 vorerst ausgeschlossen. "Tatsache ist, dass wir Olympische Spiele in Deutschland wollen

Schönau am Königssee. Thomas Bach hat eine Olympia-Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2022 oder 2026 vorerst ausgeschlossen. "Tatsache ist, dass wir Olympische Spiele in Deutschland wollen. Aber wir müssen den richtigen Zeitpunkt abwarten und dann entscheiden, ob es Sommer oder Winterspiele sein werden", erklärte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) am Freitag in Berchtesgaden.Nach Medienberichten sollen Vertreter der bayerischen Landeshauptstadt um Oberbürgermeister Christian Ude und Ralph Huber, Geschäftsführer des Münchner Olympiaparks, derzeit eine neue Kandidatur für 2022 oder 2026 planen. Bach betonte, dass vor einer abermaligen Bewerbung noch "eine Fülle von Fragen" zu klären seien. Dies betreffe unter anderem die innenpolitische Situation, die Stimmung in der Bevölkerung sowie die Finanzierung. Zudem sei abzuwarten, wer den Zuschlag für die Spiele 2020 bekomme.

München war mit seiner Bewerbung um die Winterspiele 2018 am südkoreanischen Pyeongchang gescheitert. dpa