| 00:00 Uhr

Kegeln: KSG Bexbach geht in Hüttigweiler beim 0:3 leer aus

Bexbach. Am 14. Spieltag der Ligenrunde erwies sich am vergangenen Samstag die Hürde für die Sportkegler der KSG Bexbach bei den KSF Hüttigweiler als zu hoch. ke

Mit 4731:5014 Holz mussten sich die Gäste in der Landesliga deutlich geschlagen geben. Auch der im Stillen erhoffte Gewinn des Zusatzpunktes konnte nicht realisiert werden. Bereits im Startblock gerieten Sascha Leißmann (809) und Pascal Pudelko (743) mit 141 Holz in Rückstand. Dieser Trend setzte sich auch im Mittelblock fort, als Dieter Kreischer (795) und Martin Bölk (790) weitere 48 Holz einbüßten. Im Schlussblock war Markus Weihmann mit 815 Holz wohl bester KSG-Akteur an diesem Tag. Doch auch er konnte die 0:3-Niederlage nicht verhindern. An seiner Seite komplettierte Bernhard Kuhn mit 779 Holz das durchschnittliche Gesamtergebnis der Höcherbergstädter.

In der Tabelle rangiert die KSG Bexbach weiterhin auf dem dritten Platz.

Am kommenden Samstag, 25. Januar, gastiert der Tabellenführer aus Köllerbach um 16.45 Uhr im Spitzenspiel in der Höcherberghalle. Dabei möchte die KSG alles daran setzen, die Serie von Heimerfolgen fortzusetzen.