| 22:12 Uhr

Kantersieg der VTZ-Handballer in Bad Blankenburg

Zweibrücken. Der höchste Sieg dieser Saison gelang gestern Nachmittag den Handballer der VTZ-Saarpfalz beim HSV Blankenburg mit 41:29 (17:17). Die Strapazen von 500 Kilometern Anreise steckte die Mannschaft von Trainer Christian Schöller (Foto: pma) fast mühelos weg

Zweibrücken. Der höchste Sieg dieser Saison gelang gestern Nachmittag den Handballer der VTZ-Saarpfalz beim HSV Blankenburg mit 41:29 (17:17). Die Strapazen von 500 Kilometern Anreise steckte die Mannschaft von Trainer Christian Schöller (Foto: pma) fast mühelos weg.Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, wo die VTZ ständig führte, beherrschte sie auch nach der Pause den Gastgeber nach Belieben, wie das Torverhältnis von 12:24 unterstreicht. "Die Spieler haben alle super gekämpft, der HSV ist konditionell in der zweiten Spielhälfte regelrecht eingebrochen", erklärte VTZ-Betreuer Hans-Jürgen Wiese. "In den zweiten dreißig Minuten hat die VTZ vor Spielfreude nur so gestrotzt" (Wiese). Bereits nach 15 Minuten führten die Zweibrücker mit 11:6, ehe Marek Galla wegen Foulspiels die Rote Karte sah. Die kurzzeitige Verunsicherung nutzten die Gastgeber zum 14:14 (23.) und 17:17-Halbzeitstand.Auch die erstmalige Führung der Bad Blankenburger zum 18:17, steckte die VTZ unbeeindruckt weg, denn in Torhüter Thomas Becker hatten sie einen starken Rückhalt. Eine Vorentscheidung war gefallen, als Sören Schwab (45.) auf 30:20 erhöhte. In der Schlussphase brachen die Gastgeber völlig ein, in der sich allerdings Kai Schumann bei einem Foulspiel (57.) noch die Rote Karte einhandelte, woraufhin, trotz des klaren Vorsprungs sich noch einige Rempeleien einschlichen. Die VTZ-Torschützen waren Philip Wiese 10, David Leffer 7, Johannes Leffer 6. Thorsten Bas 4, Kai Schumann 4/2, Sören Schwab 3, Manuel Schmidt 2, Marek Galla 2, Martin Rokay 2, Dominik Rauch 1. disDie zweite Mannschaft der VTZ-Saarpfalz hat am Samstagabend bei TBS Saarbrücken mit 28:29 verloren, bleibt aber weiterhin Achter mit 17:25-Punkten in der Saarlandliga.