| 21:14 Uhr

Junge Spieler überzeugen bei French Open

Paris. In Abwesenheit der verletzten Topspieler setzt die junge deutsche Garde zum Auftakt der French Open Ausrufezeichen. Am Pfingstwochenende nahmen Andrea Petkovic, Angelique Kerber, Julia Görgers, Andreas Beck und die beiden Qualifikanten Tobias Kamke und Julian Reister ihre Auftakthürden. Daniel Brands verpasste dagegen nur knapp eine Überraschung: Der Weltranglisten-89

Paris. In Abwesenheit der verletzten Topspieler setzt die junge deutsche Garde zum Auftakt der French Open Ausrufezeichen. Am Pfingstwochenende nahmen Andrea Petkovic, Angelique Kerber, Julia Görgers, Andreas Beck und die beiden Qualifikanten Tobias Kamke und Julian Reister ihre Auftakthürden. Daniel Brands verpasste dagegen nur knapp eine Überraschung: Der Weltranglisten-89. musste sich gegen den an acht gesetzten Lokalmatadoren Jo-Wilfried Tsonga erst nach 3:42 Stunden mit 6:4, 3:6, 2:6, 7:6 (7:2), 5:7 geschlagen geben. Wermutstropfen aus deutscher Sicht waren das Erstrunden-Aus wie im Vorjahr für Routinier Rainer Schüttler und die unglücklichen Auftaktniederlagen von Philipp Petzschner (Bayreuth) und Kristina Barrois. Der zuletzt körperlich angeschlagene Petzschner gab beim 6:3, 7:6 (7:4), 2:6, 5:7, 7:9 gegen den australischen Wild-Card-Spieler Carsten Ball eine 2:0-Satzführung aus der Hand. Straßburg-Finalistin Barrois (Bous) ließ beim 6:1, 6:7 (7:9), 3:6 gegen die Italienerin Tathiana Garbin im zweiten Satz sogar drei Matchbälle ungenutzt. Klasse Vorstellung Tatjana Malek scheiterte an der Schweizerin Timea Bacsinszky 2:6, 3:6. Nicht allzu enttäuscht war dagegen Schüttler nach dem 5:7, 4:6, 2:6 gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez, seinem ersten Saison-Match auf der ungeliebten Asche. Petkovic bot beim 4:6, 6:1, 6:4 gegen Jelena Wesnina aus Russland unterdessen phasenweise eine Klasse-Vorstellung. Die Weltranglisten-41. bekommt es beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres nun mit Vorjahressiegerin Swetlana Kusnezowa (Russland) zu tun, die in dieser Saison auf Sand eine 2:3-Matchbilanz hat. dpa