| 22:11 Uhr

Fußball
Jonathas sorgt für Schalke-Pleite

 Er kam, sah und traf: Der neue 96-Stürmer Jonathas.
Er kam, sah und traf: Der neue 96-Stürmer Jonathas. FOTO: dpa / Peter Steffen
Hannover. (sid) Der aufmüpfige Bundesliga-Rückkehrer Hannover 96 hat Schalke 04 mit Trainer-Aufsteiger Domenico Tedesco den ersten schweren Dämpfer verpasst. Die Niedersachsen kämpften den Champions-League-Aspiranten am zweiten Spieltag mit 1:0 (0:0) nieder und schoben sich mit sechs Punkten selbst in die Spitzengruppe vor.

(sid) Der aufmüpfige Bundesliga-Rückkehrer Hannover 96 hat Schalke 04 mit Trainer-Aufsteiger Domenico Tedesco den ersten schweren Dämpfer verpasst. Die Niedersachsen kämpften den Champions-League-Aspiranten am zweiten Spieltag mit 1:0 (0:0) nieder und schoben sich mit sechs Punkten selbst in die Spitzengruppe vor.

Fünf Minuten nach seiner Einwechslung erzielte 96-Rekordtransfer Jonathas in seinem ersten Spiel den Siegtreffer für die Roten (67.). Vorausgegangen war ein grober Schnitzer von Thilo Kehrer, den Marvin Bakalorz zur Vorlage für den Neun-Millionen-Mann aus Brasilien nutzte.

Während die 96er seit dem Amtsantritt des früheren Schalker Trainers André Breitenreiter im März weiter ungeschlagen sind, muss S04 eine Woche nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Vizemeister RB Leipzig die erste Pflichtspiel-Niederlage unter Tedesco verkraften. Vor der Länderspielpause offenbarten sich dem 31-Jährigen etliche Baustellen. „Es war ein hochintensives Spiel, beide Teams haben sich nichts geschenkt. Hannover hat den einen Fehler genutzt, den wir gemacht haben“, sagte Schalke-Sportvorstand Christian Heidel: „Da kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen.“



Vor dem Anpfiff richteten sich die Augen auf die Nordkurve der 96er. Der Streit zwischen 96-Präsident Martin Kind und den Anhängern der Niedersachsen hatte vor dem Duell für jede Menge Wirbel gesorgt. Im ersten Heimspiel nach dem Wiederaufstieg setzten die Fans ihren Protest gegen die anstehende Übernahme der Profiabteilung durch den Unternehmer fort – ein Teil der Kurve blieb weitgehend stumm.