| 20:21 Uhr

NBA-Star klettert
James jagt Abdul-Jabbars Bestmarke

LeBron James von Los Angeles Lakers trifft und trifft und trifft.
LeBron James von Los Angeles Lakers trifft und trifft und trifft. FOTO: dpa / Marcio Jose Sanchez
San Antonio. Der Basketball-Superstar überholt Dirk Nowitzki in der ewigen NBA-Scorerliste. sid

Superstar LeBron James hat Dirk Nowitzki in der ewigen Scorerliste der Basketball-Profiliga NBA als Nummer sechs abgelöst und großen Respekt vom Würzburger geerntet. „Wenn er so weitermacht, kann er Kareem überholen“, sagte der derzeit verletzte Nowitzki. Mit 38 387 Punkten ist Kareem Abdul-Jabbar die Nummer eins in der Rangliste, die nur reguläre Saisonspiele, keine Playoffs berücksichtigt.

James (33) kam beim 106:110 seiner Los Angeles Lakers bei den San Antonio Spurs auf 35 Punkte und steht nun bei 31 202. Nowitzki (40), der für die Dallas Mavericks noch kein Saisonspiel absolviert hat, ist mit 31 187 Punkten jetzt Siebter. Zwischen Abdul-Jabbar und James stehen die NBA-Legenden Karl Malone (36 928), Kobe Bryant (33 643), Michael Jordan (32 292) und Wilt Chamberlain (31 419).

„Wenn er gesund bleibt, hat er eine Chance gegen Kareem“, sagte Nowitzki: „Seine Zahlen sind unglaublich. Er scheint nicht nachzulassen.“ Für James war der Sprung auf die neue Position eine Ehre. „Dirk war immer einer meiner Lieblingsspieler“, sagte der dreimalige NBA-Champion.



Mit seiner starken Vorstellung konnte James, dem durch seine hohe Punktzahl und elf Rebounds ein sogenanntes Double-Double gelang, aber die vierte Niederlage im sechsten Saisonspiel mit seinem neuen Club nicht verhindern. Die Lakers sind im Westen derzeit nur Elfter unter 15 Teams.