| 00:00 Uhr

In Außenseiterrolle Chance suchen

 Bei der Premiere des Bliestal-Cups zeigten die Frauen des Landesligisten SG Parr Medelsheim ihre spielerischen Fähigkeiten. Foto: ott/pma
Bei der Premiere des Bliestal-Cups zeigten die Frauen des Landesligisten SG Parr Medelsheim ihre spielerischen Fähigkeiten. Foto: ott/pma FOTO: ott/pma
Medelsheim/Wadern. Mit dem Sieg beim Hallenturnier der FFG Homburg, dem letzten Qualifikationsturnier zum 12. Volksbanken-Frauen-Masters, lösten die Frauen der SG Parr Medelsheim die Fahrkarte zum Finale, das an diesem Samstag in der Herbert-Klein-Halle in Wadern ausgetragen wird. ott

In einem packenden Finale hatten die Mannschaft des Trainer-Duos Manuela Weber/Klaus Hittinger den SV Bliesen mit 3:0 besiegt und war nach vier Turnieren als Siebter mit 18,75 Punkten durchs Ziel gegangen.

Bei der Masters-Quali des SV Auersmacher/SV Bliesmengen-Bolchen waren sie im Viertelfinale nach Siebenmeterschießen gegen den Masters-Titelverteidiger FSV Jägersburg ausgeschieden. Nachdem der Landesligist bereits in der Vorrunde beim FV GW Matzenberg die Segel streichen musste, gelang im Blieskasteler Freizeitzentrum beim Gastgeber FC Bierbach ein zweiter Platz.

Stammgäste beim Masters

Die Mädchen der SG Parr gehörten in den Anfangsjahren zu den Stammgästen des Masters, ehe sie eine Pause einlegten. "Die Mannschaft möchte guten Fußball spielen und freut sich auf das Finale", betonte die SG-Trainerin Manuela Weber. Als Favoriten ihrer Gruppe sieht sie den Regionalligisten FSV Saarwellingen und Verbandsligisten 1. FC Riegelsberg, gegen den die SG Parr um 14 Uhr das Turnier eröffnet. Dabei müssen die Medelsheimerinnen mit dem Handicap fertig werden, dass neben Valerie Fogel auch Bianca Dill und Kira Krämer fehlen.

Zum Masters setzt die SG Parr einen Bus ein. Abfahrt ist um 11.45 Uhr an der Mehrzweckhalle/Sportplatz ab. Die Fahrtkosten betragen fünf Euro.

Zum Thema:

Auf einen BlickMasters-Finalteilnehmer: Gruppe A: SG Parr Medelsheim, FC Riegelsberg, DJK Saarwellingen, FFC Dudweiler. Gruppe B: SV Bliesen, SV Bliesmengen-Bolchen, FSV Jägersburg. SV Dirmingen. ott