| 00:33 Uhr

Hoffenheim schraubt Ziele zurück: "Mittelfeld ist nicht Mittelmaß"

Hoffenheim. Der Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seine Ziele für die kommende Saison heruntergeschraubt

Hoffenheim. Der Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seine Ziele für die kommende Saison heruntergeschraubt. Trainer Ralf Rangnick betonte, dass es keine Vorgabe von Mäzen und Milliardär Dietmar Hopp sei, mit dem Aufsteiger und Herbst-Meister einen internationalen Wettbewerb zu erreichen: "Das Ziel ist, dass sich Hoffenheim weiterentwickeln soll, dass der Club ein fester Bestandteil der Bundesliga wird und mit dem Abstiegskampf nichts zu tun hat." Manager Jan Schindelmeiser sagte: "Sollten wir im Mittelfeld der Bundesliga landen, ist das nicht gleichbedeutend mit Mittelmaß. Denn wir wissen ganz genau, woher wir kommen. Wir waren vor zwei Jahren noch in der Regionalliga." Der 50 Jahre alte Rangnick, der bis 2011 an den Aufsteiger gebunden ist, betonte erneut, dass ein Wechsel kein Thema sei: "Ich werde zu 100 Prozent meinen Vertrag erfüllen, weil ich zu 100 Prozent davon überzeugt bin, dass sich die Mannschaft weiter entwickelt", erklärte der Coach. "Wenn irgendwo eine Trainerstelle frei ist, braucht man mich nicht damit in Verbindung zu bringen. Meinen Namen kann man dann gleich von der Liste streichen." dpa