| 22:08 Uhr

Herschberg II gibt sich keine Blöße

A-Klasse Süd:TuS Leimen - SG Waldfischbach 0:1 (0:0). Alles sprach für ein torloses Remis. Dann nutzte Johannes Mendel (85.) die einzige Chance für die Gäste zum Sieg. Ansonsten spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Mit einer Torgelegenheit für Leimen. Fritz Schäfer

A-Klasse Süd:TuS Leimen - SG Waldfischbach 0:1 (0:0). Alles sprach für ein torloses Remis. Dann nutzte Johannes Mendel (85.) die einzige Chance für die Gäste zum Sieg. Ansonsten spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Mit einer Torgelegenheit für Leimen.

B-Klasse West:SV Herschberg II - SV Ixheim II 7:1 (4:1). Herschberg wollte nichts anbrennen lassen und begann sehr schwungvoll. Bereits nach sechs Minuten führte der neue Tabellenführer durch Björn Schüngel und Eric Gerhardt. Die Gastgeber bestimmten weiter das Geschehen. Auch der Treffer von Sascha Strass (26.) zum 1:3 machte Herschberg nicht nervös. Zumal Ixheim nach Gelb-Rot ab der 35. Minute in Unterzahl war. Jens Schüngel (2), Lucas Salzmann, Dominic Wafzig und Niklas Plitt schraubten das Ergebnis hoch. Herschbergs Torhüter Jan Maurer wehrte beim Stand von 4:1 noch einen Strafstoß ab.

TV Althornbach - SG Hornbach-Rimschweiler 2:2 (0:0). In der Schlussminute lief Tobias Früauf allein auf Jan Nowak zu. Doch der gute Gästetorhüter angelte sich den Ball. Direkt im Gegenzug verlängerte Luca Genova einen weiten Pass auf Christoph Lücke, der den Ausgleich markierte. Althornbach kam besser in das spannende Nachbarschaftsduell, hatte durch Früauf und Jannik Greinert Chancen zur Führung. Die auf Konter setzenden Gäste kamen nach einer halben Stunde durch einen Pfostenschuss von Lücke zur ersten Chance. In der 46. Minute brachte Genova die SG in Front. Zehn Minuten später verwandelte Greinert einen Strafstoß zum Ausgleich. Kurz danach gab es gegen die Gäste Rot. Nach dem Führungstror für die Gastgeber durch Früauf (70.) stemmten sich die Gäste gegen die Niederlage. In der Schlussphase gab es noch Rot gegen den TVA.