| 22:22 Uhr

Heimsieg für Hirvonen, Räikkönen mit Unfall

Jyväskylä. Unfall und vorzeitiges Aus für Kimi Räikkönen bei seiner WM-Premiere - erster Heimsieg für Landsmann Mikko Hirvonen: Der Vize-Weltmeister gewann zum ersten Mal die Finnland-Rallye. Im Ford Focus sicherte sich Hirvonen damit bereits den dritten Saisonsieg in Serie

Jyväskylä. Unfall und vorzeitiges Aus für Kimi Räikkönen bei seiner WM-Premiere - erster Heimsieg für Landsmann Mikko Hirvonen: Der Vize-Weltmeister gewann zum ersten Mal die Finnland-Rallye. Im Ford Focus sicherte sich Hirvonen damit bereits den dritten Saisonsieg in Serie. Am Ende betrug sein Vorsprung 25,1 Sekunden auf den französischen Titelverteidiger und Vorjahressieger Sébastien Loeb im Citroën C4. Nach dem neunten von zwölf WM-Läufen führt Hirvonen mit drei Punkten Vorsprung auf Loeb (65). Für Räikkönen war das WM-Debüt in seiner Heimat schon am Samstag beendet. Der Formel-1-Weltmeister von 2007 überschlug sich mit seinem privat eingesetzten Fiat Grande Punto und schied aus. dpa