| 00:01 Uhr

Harmonie und Springvermögen belohnt

 Laura Lehmann vom RFV Zweibrücken war beim Freilandturnier des RV Bliestal in Webenheim erfolgreich. Foto: hch
Laura Lehmann vom RFV Zweibrücken war beim Freilandturnier des RV Bliestal in Webenheim erfolgreich. Foto: hch
Webenheim. Für die Springreiterin Kerstin Müller vom RSC Walshausen und die Dressurreiterin Gabriele Ehrmanntraut (RFV Limbach) hat sich die Fahrt zum Turnier des RV Bliestal am Wochenende gelohnt. Die beiden haben in Webenheim die Hauptprüfungen in Dressur und Springen souverän gewonnen. Während Kerstin Müller das M*-Springen mit Stechen gewann, siegte Ehrmanntraut in der M*-Dressur

Webenheim. Für die Springreiterin Kerstin Müller vom RSC Walshausen und die Dressurreiterin Gabriele Ehrmanntraut (RFV Limbach) hat sich die Fahrt zum Turnier des RV Bliestal am Wochenende gelohnt. Die beiden haben in Webenheim die Hauptprüfungen in Dressur und Springen souverän gewonnen. Während Kerstin Müller das M*-Springen mit Stechen gewann, siegte Ehrmanntraut in der M*-Dressur. Müller verwies Katharina Burgard (RFV Bundenbacherhöhe) und Philipp Weber (RV Bliestal) auf die Plätze."Das war ein spannendes Springen", kommentierte Peter Krüger. "Obwohl ich selbst nicht reite, bin ich immer total fasziniert, wie schnell und sicher die Reiter mit ihren Pferden über die Hindernisse springen." In der Dressur der mittelschweren Klasse siegte Gabriele Ehrmanntraut auf Schattenmann. Gewohnt harmonisch absolvierte das Erfolgspaar im Viereck seinen Ritt und sicherte sich die goldene Schleife vor Christina Basters (RFV Spiesen/Charisma) und Laura Kohlhund (RV Neunkirchen/Etrusker for one). Auch die Dressur hatte ihre Fans, wie Petra Ziegler und Amelie Groß, zwei befreundete Freizeitreiterinnen. "Wir sind zwar selbst nur Wald-und-Wiesen-Reiter, schauen uns aber trotzdem sehr gern Dressur an, gerade die höheren Prüfungen sind interessant", betonte Ziegler. Groß: "Es ist beeindruckend zu sehen, wie der Reiter mit seinem Pferd zu einer Einheit verschmilzt und die beiden quasi ohne ersichtliche Hilfen durch das Viereck tanzen."

Interessant für die Zuschauer war auch das Finale des Pony-Cups in der Dressur und im Springen. Der Sieg im E-Stilspringen ging an Isabell Schmidt (RFV Illtal). Dritte wurde Jelte Blaß (RSG Berghof-Einöd). Siegerin in der E-Dressur wurde Josefine Braunberger vom RV Neunkirchen. hch



Auf einen Blick

Ergebnisse:Stil-Springwettbewerb Kl. E: Julia Klasen, RFV Miesau; Prüfung Kl. A**: Anja Hüther, RFV Bundenbacherhöhe; Prüfung Kl. L: Katrin Lang, Akad. RC a. d. Universität d. Saarlandes;

Prüfung Kl. M* mit Stechen: Kerstin Müller, RSC Walshausen; Dressur Kl. A: Helena Bicker, Cavaliers Reunis Luxembourgeois

Dressur Kl. A: Chantal Pezold, RFV Limbach; Dressur Kl. L: Nadja Greweldinger, TG Johanneshof Wehingen; Dressur Kl. M*:

Gabriele Ehrmanntraut, RFV Limbach. hch