| 00:29 Uhr

Handball: Zebras sind angeschlagen vor dem Duell mit den Löwen

Kiel. Den deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel plagen vor dem ersten Duell im Champions-League-Viertelfinale beim Liga-Kontrahenten Rhein-Neckar Löwen Personalprobleme

Kiel. Den deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel plagen vor dem ersten Duell im Champions-League-Viertelfinale beim Liga-Kontrahenten Rhein-Neckar Löwen Personalprobleme. Rückraumspieler Kim Andersson muss sich noch in dieser Woche einer Knie-Operation unterziehen und fällt damit nicht nur für das Hinspiel am Sonntag (19 Uhr, live bei Eurosport) in der Mannheimer SAP-Arena, sondern gar bis zum Saisonende aus. Zudem sind Filip Jicha (Brustwirbelblockade), Kapitän Marcus Ahlm (Rücken), Christian Sprenger (Hüftprellung) und Aaron Palmarsson (Zerrung) angeschlagen. Den schwersten Viertelfinal-Brocken hat ohne Zweifel Bundesliga-Tabellenführer HSV Hamburg vor der Brust: Er trifft am Sonntag (17.15 Uhr, live bei Eurosport) auf Titelverteidiger Ciudad Real. dpa