| 00:34 Uhr

Handball: VTZ-Zweite rutscht in Saarlandliga auf drittletzten Platz

Zweibrücken. Ihre zweite Niederlage kassierte die zweite Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz in der Saarlandliga mit 20:25 (11:12) bei der MSG HF Untere Saar II in Merzig. Die Mannschaft von Trainer Christian Schöller rutschte auf den drittletzten Platz ab

Zweibrücken. Ihre zweite Niederlage kassierte die zweite Handballmannschaft der VTZ-Saarpfalz in der Saarlandliga mit 20:25 (11:12) bei der MSG HF Untere Saar II in Merzig. Die Mannschaft von Trainer Christian Schöller rutschte auf den drittletzten Platz ab. "20 Treffer sind einfach zu wenig, um auswärts zu punkten", kritisierte Schöller seinen Angriff, der sich "massenhaft" Fehlversuche leistete. Zugleich wurden noch drei Siebenmeter vergeben.Zur Pause sah es noch verheißungsvoll bei einem 11:12-Rückstand aus, zumal die Gäste einen Vier-Tore-Rückstand aufgeholt und zum 10:10 ausgeglichen hatten. Auch in der zweiten Hälfte wirkten die VTZ-Schützen weiter unkonzentriert und beim 22:17 (50.) war eine Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber gefallen. Die erfolgreichsten Torschützen waren Max Bölke 5, Tim Huber, Sebastian Eisel und Benjamin Berger mit je drei Treffern.

Zum Saisonauftakt in der Bezirksklasse Ost gewann de Dritte der VTZ-Saarpfalz beim TV TV Niederwürzbach II mit 35:25 (15:7). Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten zu Beginn war der Sieg in der Folge ungefährdet. Thomas Sosebee und Fabian Alt (je 8) und Max Sessinghaus (7) waren am Treffsichersten.

Das Spiel der Vierten gegen die HSG Ottweiler/Steinbach II in der B-Klasse, das die Gastgeber mit 25:18 (10:8) gewannen, war bis Mitte der zweiten Hälfte umkämpft, ehe sich die Gastgeber entscheidend auf 21:13 absetzten. Pascal Wenzel erzielte als bester Schütze neun Treffer. dis