| 22:26 Uhr

Handball: TV Homburg verschenkt Punkt bei der HSG Biewer/Pfalzel

Homburg. "Leider haben wir im entscheidenden Moment einige Fehler zu viel gemacht. Das war für den Spielausgang entscheidend", klagte der Trainer des Handball-Oberligisten TV Homburg Jörg Ecker (Foto: pma), nach der 28:29 (13:14)-Niederlage bei der HSG Biewer/Pfalzel (wir berichteten). Kämpferisch habe seine Mannschaft alles gegeben

Homburg. "Leider haben wir im entscheidenden Moment einige Fehler zu viel gemacht. Das war für den Spielausgang entscheidend", klagte der Trainer des Handball-Oberligisten TV Homburg Jörg Ecker (Foto: pma), nach der 28:29 (13:14)-Niederlage bei der HSG Biewer/Pfalzel (wir berichteten). Kämpferisch habe seine Mannschaft alles gegeben.Knackpunkt in der ausgeglichenen ersten Hälfte war die Rote Karte für Fadil Jusufbegovic (25. Minute) nach einem groben Foul. Erfreut zeigte sich der TVH-Trainer über die taktischen Fortschritte: "Unsere Abwehr hat sehr gut gestanden, und im Angriff haben wir zahlreiche Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen worden."Doch fehlte noch die Konstanz, wie sich beim Spielstand von 21:19 für die Gastgeber zeigte. Nach einigen "ärgerlichen technischen Fehlern" zog Biewer/Pfalzel auf 24:19 davon, ehe der TVH noch einmal auf 24:25 verkürzte. "Unsere jungen Spieler, wie der 17-jährige A-Jugendliche Matthias Braun, Timo Riedinger und Kai Baab, haben mich überzeugt", lobte Jörg Ecker. Ein Punkt war für den TVH durchaus möglich gewesen. Aber in den entscheidenden Phasen zeigten die Spieler Nerven. So vergab Timo Riedinger zwei Minuten vor Schluss einen Siebenmeter. Ecker: "Trotz ordentlicher Leistung haben wir zwei Punkte verloren." In den weiteren Spielen gelte es, angesichts drei Roter Karten, noch disziplinierter aufzutreten. Am Samstag kommt um 19.30 Uhr der Dritte HSG Eckbachtal in die Sporthalle der Kreisrealschule. mh



Auf einen BlickTVH-Torschützen: Fadil Jusufbegovic 6, Steffen Ecker 5, Timo Riedinger 4, Michael Mathieu 4, Mike White 2, Kai Baab 2, Martin Möhrle 1, Christian Boscolo 1, Matthias Braun 1, Christian Witt 1 Tor. mh