| 22:36 Uhr

Handball-Pokal: SV 64 und VTZ-Saarpfalz peilen Finalrunde an

Zweibrücken. Für die Halbfinalturniere um den Saarlandpokal Bank1Saar-Trophy, in denen noch die beiden Zweibrücker Handball-Oberligisten SV 64 und VTZ-Saarpfalz im Rennen sind, wurde vom Handball-Verband Saar der Zeitplan aufgestellt.Der SV 64 Zweibrücken tritt an diesem Samstag, 7. Januar, in der Ignaz-Roth-Halle gegen die Saarlandligisten FSG Völklingen (15

Zweibrücken. Für die Halbfinalturniere um den Saarlandpokal Bank1Saar-Trophy, in denen noch die beiden Zweibrücker Handball-Oberligisten SV 64 und VTZ-Saarpfalz im Rennen sind, wurde vom Handball-Verband Saar der Zeitplan aufgestellt.Der SV 64 Zweibrücken tritt an diesem Samstag, 7. Januar, in der Ignaz-Roth-Halle gegen die Saarlandligisten FSG Völklingen (15.20) und gegen die HSG Dudweiler (16.20 Uhr) sowie den Oberliga-Konkurrenten HF Untere Saar (19 Uhr) an.

An diesem Sonntag, 8. Januar, trifft die VTZ-Saarpfalz in der Steinrauschhalle in Saarlouis auf den Saarlandligisten HSG Fischbach/Sulzbach (13.50 Uhr) sowie auf die Oberligisten HG Saarlouis II (14.50 Uhr) und HF Illtal (17.30 Uhr). Das Final-Four, die Abschussrunde um den Saarland-Pokal, wird traditionell an Ostermontag, 9. April, ausgetragen. Der Spielort steht noch nicht fest. Er richtet sich in der Regel nach den Ergebnissen der Halbfinalspiele. red