| 22:06 Uhr

Handball: "Noka" Serdarusic Trainer-Kandidat bei den Löwen

Hamburg. Erfolgstrainer Zvonimir "Noka" Serdarusic steht vor einer Rückkehr in den Profi-Handball. Der mehrfache Meistertrainer des THW Kiel bestätigte am Sonntagabend im NDR-"Sportclub" Gespräche mit den Rhein-Neckar Löwen. In den "nächsten zehn bis 14 Tagen" wolle er bekannt geben, zu welchem Club er geht, kündigte Serdarusic an

Hamburg. Erfolgstrainer Zvonimir "Noka" Serdarusic steht vor einer Rückkehr in den Profi-Handball. Der mehrfache Meistertrainer des THW Kiel bestätigte am Sonntagabend im NDR-"Sportclub" Gespräche mit den Rhein-Neckar Löwen. In den "nächsten zehn bis 14 Tagen" wolle er bekannt geben, zu welchem Club er geht, kündigte Serdarusic an. Ende Juni war der 58-Jährige beim THW entlassen worden und hatte sich im September einer Bandscheibenoperation unterzogen. "Jetzt bin ich fast wieder so weit, dass ich arbeiten kann", sagte Serdarusic. Löwen-Manager Thorsten Storm sagte, dass beide Seiten ganz nah an einer Lösung seien. Bereits Anfang September hatte Storm nach der Entlassung von Trainer Juri Schewzow Kontakt zu Serdarusic aufgenommen. Dieser hatte damals aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt. "Für diese Saison ist das keine Alternative", hatte Storm damals erklärt. Nun könnte Serdarusic auf den aktuellen Löwen-Trainer Wolfgang Schwenke folgen. dpa