| 00:28 Uhr

Handball: Lemgo wirft Baur und Stephan raus

sportHandball: Lemgo wirft Baur und Stephan raus Lemgo. Der TBV Lemgo hat Trainer Markus Baur und den Sportlichen Leiter Daniel Stephan mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Damit reagierte der Handball-Bundesligist auf die unbefriedigende sportliche Entwicklung

sportHandball: Lemgo wirft Baur und Stephan raus Lemgo. Der TBV Lemgo hat Trainer Markus Baur und den Sportlichen Leiter Daniel Stephan mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Damit reagierte der Handball-Bundesligist auf die unbefriedigende sportliche Entwicklung. "Die Entscheidungsträger haben sich nach der verpassten Chance auf die Champions League zusammengesetzt und sich zu diesem Schritt entschieden", wird TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe zitiert. Der TBV hatte am Wochenende die Champions-League-Qualifikation verpasst. Beim Spiel heute gegen den SC Magdeburg werden Co-Trainer Jürgen Franke und Abwehrchef Daniel Kubes die Verantwortung haben. dpa Bochum: Schulden auf 121 000 Euro reduziertBochum. Der VfL Bochum hat seine Schulden von acht Millionen Euro nach der Zweitliga-Saison 2005/2006 innerhalb von vier Jahren auf 121 000 Euro abgebaut. Im Geschäftsjahr 1. Juli 2008 bis 30. Juni 2009 machte der VfL 1,46 Millionen Euro Gewinn. Der Umsatz betrug 38,3 Millionen. Die Zahlen nannte der Fußball-Bundesligist bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstagabend. dpaTrainer Neuhaus verlängert bei UnionBerlin. Fußball-Zweitligist Union Berlin hat den Vertrag mit Trainer Uwe Neuhaus, 49, um zwei Jahre bis 2012 verlängert. Dies zeige die Wertschätzung seiner Arbeit, sagte Präsident Dirk Zingler gestern: "Er hat den Verein sportlich stabilisiert und passt menschlich hervorragend zu uns." Neuhaus übernahm Union vor zwei Jahren in der Regionalliga. Sein neuer Vertrag gilt für die Bundesliga, die Zweite Liga und die Dritte Liga. dpa Weltfinale mit zehn deutschen LeichtathletenStuttgart. Zehn deutsche Leichtathleten haben sich für das Weltfinale am kommenden Samstag und Sonntag im griechischen Thessaloniki qualifiziert: die Weltmeister Robert Harting (Diskuswurf) und Steffi Nerius (Speerwurf), Ralf Bartels, Denise Hinrichs, Nadine Kleinert (Kugelstoßen), Mark Frank (Speerwurf), Betty Heidler, Kathrin Klaas (Hammerwurf), Silke Spiegelburg (Stabhochsprung) und Christina Obergföll (Speerwurf). Für das Weltfinale haben sich pro Disziplin die acht Punktbesten der Grand-Prix-Wertung qualifiziert. dpaSchwimm-WM: Alle Doping-Proben negativLausanne. Die 391 Doping-Kontrollen bei der Schwimm-Weltmeisterschaft in Rom waren nach Angaben des Weltverbandes Fina negativ. Darin enthalten sind 162 Epo-Proben, teilte die Fina gestern am Verbandssitz in Lausanne mit. Im Gegensatz zu anderen Verbänden bewahrt die Fina Doping-Proben nicht für künftige Analysen auf. Bereits 2005 und 2007 hatte es keine Doping-Fälle bei Weltmeisterschaften gegeben. dpa