| 23:09 Uhr

Handball I: Hannover ist neuer Bundesligist

Handball I: Hannover ist neuer Bundesligist Hannover. Die Handballer vom TSV Hannover-Burgdorf steigen in die Bundesliga auf. Im Relegations-Rückspiel kamen die Niedersachsen an diesem Samstag vor 3500 Zuschauern in Hannover zu einem 25:18 (14:10) gegen die TSG Friesenheim

Handball I: Hannover ist neuer Bundesligist Hannover. Die Handballer vom TSV Hannover-Burgdorf steigen in die Bundesliga auf. Im Relegations-Rückspiel kamen die Niedersachsen an diesem Samstag vor 3500 Zuschauern in Hannover zu einem 25:18 (14:10) gegen die TSG Friesenheim. Hannover-Burgdorf hatte das Hinspiel mit 24:31 verloren, in der Gesamt-Abrechnung entschieden die mehr erzielten Auswärtstreffer für die Niedersachsen. dpaHandball II: Stefan Schröder trifft 21 Mal Hamburg. Der deutsche Handball-Nationalspieler Stefan Schröder hat an diesem Samstag für einen Torrekord in der Bundesliga gesorgt. Im letzten Saisonspiel traf er beim 43:16 seines HSV Hamburg gegen Absteiger Stralsunder HV 21 Mal. Den Rekord hielt bislang noch Jerzey Klempel (Göppingen). Er traf damals in der Saison 1982/83 in einem Spiel 19 Mal. dpaDeutsche Volleyballer gewinnen in RumänienConstanza. Einen Tag nach ihrer 2:3-Auftaktniederlage gegen Rumänien haben die deutschen Volleyballer den ersten Sieg in der diesjährigen Europaliga gefeiert. Die Auswahl von Bundestrainer Raul Lozano gewann am Sonntagabend im rumänischen Constanza das zweite Kräftemessen gegen die vom früheren Bundestrainer Stelian Mocuelscu trainierten Gastgeber recht deutlich mit 3:1 (25:22, 19:25, 25:19, 25:23). Nur im zweiten Satz hatten die Männer des Deutschen Volleyball-Verbandes das Nachsehen und fuhren am Ende einen deutlichen Sieg ein. dpa