| 23:26 Uhr

Handball: Flensburg gewinnt Topspiel bei Rhein-Neckar Löwen

Mannheim. Die SG Flensburg-Handewitt hat überraschend das Spitzenspiel der Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen mit 30:26 (15:13) gewonnen. Damit endete nicht nur die imposante Serie der Löwen von 16 Pflichtspielen ohne Niederlage. Sie verpassten am Mittwoch mit nun 17:7 Punkten auch den Anschluss an Tabellenführer THW Kiel (21:1)

Mannheim. Die SG Flensburg-Handewitt hat überraschend das Spitzenspiel der Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen mit 30:26 (15:13) gewonnen. Damit endete nicht nur die imposante Serie der Löwen von 16 Pflichtspielen ohne Niederlage. Sie verpassten am Mittwoch mit nun 17:7 Punkten auch den Anschluss an Tabellenführer THW Kiel (21:1). Flensburg kam nach zuletzt drei Auswärtsniederlagen in Folge wieder auf einen Zähler an die Badener heran. Die Rhein-Neckar Löwen strotzten nach ihren klaren Siegen in Lemgo und Velenje zunächst vor Selbstvertrauen und führten nach 14 Minuten mit 9:5. Flensburg wurde mit zunehmender Spieldauer aber immer stärker. Die Gäste gingen in der 28. Minute erstmals mit 14:13 in Führung und spielten auch in der zweiten Halbzeit stark. "Unsere Leistung ist schwer zu erklären", sagte Löwen-Trainer Ola Lindgren. "Wir sind sehr enttäuscht." dpa