| 23:19 Uhr

Großsteinhausen baut auf die Motivation im Kerwespiel

Bezirksklasse Süd: Gegen Bundenthal unterlag Großsteinhausen 0:2, gegen den damaligen Spitzenreiter Hinterweidenthal gewann die Elf von Trainer Ralf Lacroix (Foto: pma) 3:1. "Das kann ich auch nicht verstehen, dass wir einmal richtig gut spielen und dann wieder schlecht", steht selbst Trainer Ralf Lacroix vor einem Rätsel

Bezirksklasse Süd: Gegen Bundenthal unterlag Großsteinhausen 0:2, gegen den damaligen Spitzenreiter Hinterweidenthal gewann die Elf von Trainer Ralf Lacroix (Foto: pma) 3:1. "Das kann ich auch nicht verstehen, dass wir einmal richtig gut spielen und dann wieder schlecht", steht selbst Trainer Ralf Lacroix vor einem Rätsel. Am Sonntag hat der Trainer keine Bedenken, dass seine Mannschaft ihr schönes Gesicht zeigt. "Das ist unser Kerwespiel. Das ist in Großsteinhausen ein Heiligtum. Da wollen alle gewinnen." Zumindest vom Einsatz her werde am Sonntag, 15.30 Uhr, alles stimmen. Aber der Aufsteiger Fischbach habe bisher eine gute Runde gespielt. Deshalb müssten seine Spieler auch alles bringen, um zu gewinnen.Der FC Knopp hat schon fleißig zwölf Punkte gesammelt und liegt auf Rang sechs. Nach etwas mehr als der Hälfte der Vorrunde ist das für Trainer Bernd Sefrin kein Grund, sich auszuruhen. Gegen den FK Pirmasens II wird es schwer. Sefrin erwartet, dass sich der ohnehin spielstarke FKP mit Oberligaspielern verstärkt. "Aber wir warten ab. Wir werden kämpferisch alles geben und haben vielleicht bei einem Konter das Quäntchen Glück." Für Sefrin wäre ein Unentschieden "ein Bonuspunkt" im Kampf um den Klassenverbleib. sf