| 22:14 Uhr

Große Chance für Großsteinhausen

Bezirksklasse Süd: Der SV Großsteinhausen kann am Sonntag die Spitze in der Bezirksklasse Süd übernehmen. Der Tabellenführer TuS Pirmasens spielt beim Tabellendritten Leimen, Großsteinhausen dagegen zu Hause gegen den abstiegsgefährdeten FV Geiselberg

Bezirksklasse Süd: Der SV Großsteinhausen kann am Sonntag die Spitze in der Bezirksklasse Süd übernehmen. Der Tabellenführer TuS Pirmasens spielt beim Tabellendritten Leimen, Großsteinhausen dagegen zu Hause gegen den abstiegsgefährdeten FV Geiselberg. "Die Geiselberger werden sicher alles geben", warnt der Trainer des SV Großsteinhausen, Ralf Lacroix, davor, das Spiel schon abzuhaken. Gleichwohl gehen die Gastgeber das Spiel offensiv an. "Wir spielen zu Hause und stehen auf Platz zwei. Wir müssen vor keiner Mannschaft Angst haben", erklärt Lacroix selbstbewusst. Bei der offensiven Ausrichtung werde die Mannschaft aber darauf achten, nicht in einen Konter zu laufen. Außer Mittelfeldspieler Lars Seebach (Urlaub) hat Lacroix alle Spieler an Bord. Der Großsteinhauser Trainer rechnet damit, dass Leimen gegen Pirmasens nicht verliert und ein Wechsel an der Spitze stattfindet. Am letzten Spieltag komme es dann "zum Showdown". Großsteinhausen spielt in Thaleischweiler, TuS Pirmasens beim SV Hochstellerhof. Im Lokalderby Hornbach gegen Contwig geht es noch ums Prestige und um einen besseren Platz im vorderen Mittelfeld. Ixheim möchte gegen Hauenstein den vierten Platz festigen. Noch in Abstiegsgefahr schwebt die SG Rieschweiler II. Mit einem Sieg wäre Rieschweiler fast gerettet. Aber auch ein Unentschieden würde der Mannschaft um Trainer Heiko Weber weiterhelfen. Bezirksklasse Mitte: Der SV Lambsborn kann mit einem Sieg beim Absteiger Mühlbach einen Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. sf