| 23:34 Uhr

Handball
Glandorf-Rekord gegen die Füchse

Flensburg.

(dpa) Die SG Flensburg-Handewitt hat das Topduell in der Handball-Bundesliga gegen die Füchse Berlin mit 29:21 gewonnen und den Rivalen vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Mit 40:10 Punkten ist der Vizemeister nun erster Verfolger von Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen (40:6), der zu einem klaren 36:26 gegen den VfL Gummersbach kam. Berlin ist mit 38:10 Zählern jetzt Dritter. Beim souveränen Erfolg der Flensburger avancierte Holger Glandorf vor 6300 Zuschauern zum besten Feldtorschützen der Bundesliga-Geschichte. Der Ex-Nationalspieler stockte sein Konto mit drei Treffern auf 2264 auf und überflügelte den Südkoreaner Kyung-Shin Yoon (2262), der mit 2908 Treffern aber Rekord-Torjäger der Bundesliga bleibt.