| 22:40 Uhr

Frauenfußball
Gasper muss passen, Kleinherne rückt nach

Frankfurt. Die Frauen-Nationalmannschaft muss für die nächsten beiden EM-Qualifikationspartien eine personelle Umbesetzung vornehmen. Anna Gasper (Turbine Potsdam) musste verletzungsbedingt absagen und wird für die Spiele gegen die Ukraine am 5. Oktober (14 Uhr/ARD) in Aachen und drei Tage später in Thessaloniki gegen Griechenland (14 Uhr/ZDF) von Sophia Kleinherne (1. dpa

FFC Frankfurt) ersetzt. Das teilte der DFB mit. Die Auswahl war mit einem 10:0 gegen Montenegro und einem 8:0 in der Ukraine in die Qualifikation für die EM 2021 in England gestartet.