| 22:41 Uhr

Niederlage gegen John Henderson
Gabriel Clemens bei Darts-WM raus

 Für Gabriel Clemens war Freitag im „Ally Pally“ Schluss.
Für Gabriel Clemens war Freitag im „Ally Pally“ Schluss. FOTO: dpa / Ian Walton
London. Der Saarländer unterliegt in Runde zwei John Henderson. Max Hopp damit letzter Deutscher im Turnier.

Der deutsche Darts-Profi Gabriel Clemens ist bei der Weltmeisterschaft in London ausgeschieden. Der 35 Jahre alte Saarländer verlor am Freitag mit 2:3 gegen den gesetzten Schotten John Henderson. Clemens war zum ersten Mal bei der WM angetreten und zwischen seinem Erst- und Zweitrundenspiel nach Deutschland gereist, um seinem Beruf als Industriemechaniker nachzugehen. In der ersten Runde hatte er ein deutliches 3:0 gegen den Engländer Aden Kirk eingefahren.

Gegen Henderson spielte Clemens von Anfang an auf Augenhöhe. Neben starken Scores zeigte er sich vor allem im Finishbereich zielsicher. Mit Checkouts von 125 und 141 Punkten machte „Gaga“ dem Schotten zu schaffen. Das wichtige dritte Set entschied er knapp für sich, doch danach legte Henderson deutlich zu. Nach dem Aus von Clemens ist für Deutschland nur noch Max Hopp vertreten. Er trifft am Samstag (22.30 Uhr/Sport1) auf Primus Michael van Gerwen. Martin Schindler (Strausberg) und Robert Marijanovic (Freudenstadt) waren bereits in der ersten Runde gescheitert.

(dpa)