| 23:40 Uhr

Fußball-Kreispokal
SVN zieht ins Pokal-Halbfinale ein

Im Pokalkampf waren die Gäste aus Zweibrücken dem TV Althornbach klar überlegen. Im Bild hat Helmand Mohammad gerade eine Torchance.
Im Pokalkampf waren die Gäste aus Zweibrücken dem TV Althornbach klar überlegen. Im Bild hat Helmand Mohammad gerade eine Torchance. FOTO: Norbert Schwarz
Fußball-Kreispokal: Verdienter 4:1-Sieg gestern Abend beim TV Althornbach. Von Fritz Schäfer

TV Althornbach – SVN Zweibrücken 1:4 (0:2) Nach dem Anschlusstreffer in der 62. Minute durch Sebastian Legrum keimte noch einmal Hoffnung beim TV Althornbach auf. Doch der SVN ließ sich nicht beirren. Mit einem Doppelpack sicherte Stephan Grauer (70./74.) den Sieg für den Tabellenführer der B-Klasse.

„Vor einem Jahr hätten wir das Spiel dann verloren. Aber wir sind inzwischen gereift“, freute sich SVN-Trainer Andreas Hergert über die Vorstellung seiner Elf am gestrigen Abend.

Die Gäste agierten von Beginn an offensiver und wurden vor allem über die schnellen außen gefährlich. In der 21. Minute setzte sich Helmand Mohammad auf außen durch. Ein TVA-Abwehrspieler lenkte die Flanke ins eigene Tor. „Damit haben wir uns selbst auf die Verliererstraße gebracht“, meinte Althornbachs Trainer Michael Greinert. „Aber insgesamt hat der SVN auch verdient gewonnen“, räumte er ein. 



In der 28. Minute scheiterte der TVA-Torjäger Tobias Früauf allein vor Torwart Robin Koch. Zwei Minuten später war wieder Mohammad durch. Diesmal drückte Steven Shehata die Flanke über die Linie.

Die Gäste spielten nach der Pause auf ein drittes Tor. Doch Grauer, Ingo Tomelleri und Shehata vergaben in aussichtsreicher Position. Nach einem Zweikampf entschied der Schiedsrichter in der 62. Minute auf Strafstoß für die Gastgeber. Koch wehrte den Elfmeter von Früauf ab. Doch im Nachschuss traf Legrum. In der Schlussphase hatten noch beide Mannschaft Tormöglichkeiten.

SV Obersimten – SV Battweiler 3:5 (2:2) nach Verlängerung. In der zweiten Halbzeit sicherte sich Battweiler durch Manuel May (115.) und Maurice Böhr (120.) das Halbfinale im Kreispokal. In dem rasanten Pokalkampf brachte Joshua Jost die Gäste in Führung. Kai Schacker (35./65.) drehte das Spiel, ehe Fabian May (82.) die Verlängerung erzwang. Da ging Battweiler durch Manuel May (93.) erneut in Führung. Schacker (100.) gelang der Ausgleich. Doch nach Gelb-Rot war Obersimten in der Nachspielzeit in Unterzahl.

SV Hochstellerhof – SV Ruhbank 4:2 nach Verlängerung.