| 20:40 Uhr

Nicht mehr an der Spitze
Gladbach verliert wieder in der letzten Minute

Wolfsburg. Das Aus in der Europa League hat Wirkung gezeigt. Trotz ansprechender Leistung hat Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim VfL Wolfsburg nach hochklassigen 94 Minuten 1:2 (1:1) verloren – und verpasste damit die Rückkehr an die Tabellenspitze. sid

In einer turbulenten Auftaktphase gingen die Niedersachsen durch Xaver Schlager in der 13. Minute schon früh in Führung. Obwohl auf den Fernsehbildern ein passives Abseits nicht ausgeschlossen werden konnte, griff der Videokeller der Deutschen Fußball-Liga in Köln nicht ein. Deshalb konnte sich der Österreicher über seinen ersten Bundesligatreffer freuen. 120 Sekunden später glichen die Gäste durch Breel Embolo aus, der aus kurzer Distanz erfolgreich war. Für den Ex-Schalker war es der sechste Saisontreffer. Maximilian Arnold (90.+1) bescherte Wolfsburg in der Nachspielzeit den Dreier.